Die Kinesiologie

Kinesiologie | Dr. med. Gerald E. Müller

Der kinesiologische Reflextest kann Krankheits-Ursachen und -Hintergründe aufzeigen. Wenn regulative Heilverfahren aufgrund einer Regulationsblockade nicht wirken, kann so die Ursache für die Blockade gefunden werden. Die Kinesiologie erlaubt das Auffinden von Störfeldern oder Allergien, die Erkennung von Schadstoffbelastungen und die Bearbeitung psychosomatischer Krankheitshintergründe. Sie bessert dadurch die Regulationsfähigkeit des Organismus.

Die Auffindung homöopathischer Mittel kann kinesiologisch – alternativ zur klassischen Repertorisation – durchgeführt werden.

 

Auch die Effektivität und Verträglichkeit von homöopathischen, pflanzlichen oder chemischen Arzneimittel kann bei Bedarf so getestet werden.

 

Sobald die Regulationsfähigkeit des Organismus normalisiert ist, können die regulativen Heilverfahren zum Einsatz kommen, die dann ihre volle Wirkung entfalten können.